Werden Sie Pate/Patin von unseren Blühwiesen!

 

Die Blühflächen werden extra angelegt, um Bienen und Insekten eine Nahrungsquelle zu bieten, daher auch die Bezeichnung "Bienenweide". Doch Blühflächen sind nicht nur Nahrungsquelle, sie unterstützen die Artenvielfalt, bieten Schutz für Rebhühner, Hasen und andere Wildtiere. Nebenbei vernetzen sie bestehende Biotope und sind natürlich auch eine "Augenweide" für uns Menschen.

Nützliche Insekten, also solche, die Schädlinge wie Blattläuse fressen, werden durch Blühflächen unterstützt. Zudem sind sie Nistplatz für Bodenbrüter, schützen den Boden vor Erosion und sind somit Grundwasser- und Bodenschutz.
Wahre Alleskönner also!

Biodiversität liegt Ihnen am Herzen und Sie möchten Blühstreifen fördern, haben keinen eigenen Garten oder Balkon?
Gern können Sie eine Blühwiesenpatenschaft übernehmen.


Die Patenschaft läuft bis zum 1. Oktober und kostet 5,-€ für 10 m², die Größe ist beliebig wählbar.

Sie erhalten ein Patenschaftszertifikat, den genauen Standort der Blühfläche und ab 100 m² ein Glas Honig vom Imker aus der Region.

Achtung: Die Fläche Ihrer Patenschaft verdoppelt der Landwirt/die Landwirtin freiwillig und auf eigene Kosten!

Bei Interesse wenden Sie sich an den KBV Kassel: 0561 - 41411 oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!